Penis vergrößern

Welche Möglichkeiten gibt es?

Letzte Aktualisierung: 25 Nov 2018

Ein Urologe überprüft die Möglichkeit einer Penisvergrößerung seines Patienten, der dafür auf dem Behandlungstisch liegt.
Inhalt

Die Penisgröße wird, ähnlich der Brustgröße bei Frauen, von vielen Männern als sogenanntes „identitätsstiftendes sekundäres Geschlechtsmerkmal“ empfunden. Aus diesem Grund kann ein als zu klein empfundener Penis zu persönlichen Einschränkungen der Lebensqualität, Scham und einer Beeinträchtigung des Selbstwertgefühls führen. Eine anatomische Verlängerung des Penis scheint also die logische Konsequenz zu sein, jedoch lassen sich diese Probleme selten mit einer tatsächlichen Vergrößerung des Penis beheben.

Lediglich wenn die medizinische Diagnose eines Mikropenis vorliegt, kann ein operatives Vorgehen zur Verlängerung und Verdickung des Penis sinnvoll und für den Patienten hilfreich sein. In allen anderen Fällen ist eventuell eine psychologische Beratung eine bessere Therapieoption.

Trotzdem gibt es aufgrund der großen Nachfrage in der Bevölkerung zahlreiche medikamentöse und mechanische Angebote, deren Wirksamkeit nicht belegt und demzufolge die Anwendung dieser Methoden sehr fraglich ist.

Beliebte Potenzmittel

ab 51.58 €

ab 66.04 €

ab 113.28 €

Keine Resultate gefunden.

Keine Resultate gefunden.
Bitte überprüfen Sie Ihren Suchbegriff oder versuchen sie einen anderen Medikamentennamen.

Was ist eine normale Größe für einen Penis und was ist ein Mikropenis?

Die durchschnittliche Länge eines erigierten Penis wurde in einer deutschen Studie aus dem Jahr 2001 mit 14,5 Zentimetern angegeben. Die Auswertung mehrerer internationaler Studien zeigte eine durchschnittliche Länge von 13,12 Zentimeter im erigierten und 9,16 Zentimeter im schlaffen Zustand, wobei es einen regionalen Unterschied und eine große Spannbreite in der Penisgröße gibt.

Der Umfang des Penis liegt nach unterschiedlichen Studien im Durchschnitt zwischen 9,2 und 14,8 Zentimetern, wobei es auch hier internationale Unterschiede gibt.

Per se gibt es also aufgrund der großen Variabilität der Länge und der Dicke des Penis keinen zu großen oder zu kleinen Penis. Lediglich, wenn bei einem Erwachsenen der erigierte Penis die Länge von 7 Zentimetern unterschreitet, wird von einem Mikropenis gesprochen.

Bei Kindern und Jugendlichen kann die durchschnittliche Penisgröße in speziellen Diagrammen abgelesen werden, oben genannte Richtgrößen gelten hier nicht.

Welche operativen Möglichkeiten gibt es, um den Penis zu vergrößern?

Die einzige wirklich belegte Möglichkeit einen Penis zu vergrößern, ist die Durchführung eines plastisch-chirurgischen Verfahrens, welches als Phalloplastie bezeichnet wird. Der sichtbare Teil des Penis kann über eine ambulante, minimal-chirurgische OP unter lokaler Betäubung um 2 bis 4 Zentimeter (erigierter Zustand) verlängert werden. Im schlaffen Zustand kann sogar, je nach der anatomischen Ausgangslage, eine Verdopplung der Penislänge erzielt werden. Dafür wird allerdings nicht wirklich eine Verlängerung der Schwellkörper oder des umgebenden Gewebes durchgeführt, sondern der Penis wird weiter aus dem Körper herausgeschoben. Der vorher nicht sichtbare innere Teil wird also nach vorne verlagert, um den Penis optisch zu verlängern. Dies geschieht über die Durchtrennung des vorderen Haltebandes (Ligamentum suspensorium penis) und einer neuen Befestigung mit körpereigenem Material. Zur chirurgischen Verdickung des Penis erfolgt eine Transplantation von körpereigenem Fettgewebe aus dem Oberschenkel in den Penis. Die Verwendung von körpereigenem Material hat im Vergleich zu körperfremden Stoffen den Vorteil, dass es im Idealfall nicht abgestoßen oder abgebaut wird und somit zu einer langfristigen Umfangsvergrößerung führt.

Wann ist es sinnvoll den Penis zu vergrößern?

Jede Penisaugmentation (Penisvergrößerung) sollte laut einer Studie aus dem Jahr 2006 stets eine psychologische Beratung vorausgehen, da sich viele der vermeintlich durch die Penisgröße verursachten Probleme besser auf diese Art und Weise lösen lassen. Die selbe Studie konnte zeigen, dass auch eine objektiv erfolgreiche OP nicht immer zu einem verbesserten Wohlbefinden beim Patienten die Folge war.

Erst nach sorgfältiger Abwägung der Vorteile und Risiken und bei einem diagnostisch gesicherten Mikropenis, kann eine plastisch-chirurgische Verlängerung und Vergrößerung des Penis sinnvoll und richtig sein. In diesen Fällen konnten in einer Studie (Spyropoulos, 2005) auch positive Effekte für den Patienten dokumentiert werden.

Welche Risiken können auftreten, wenn der Versuch einer Penisvergrößerung unternommen wird?

Eine operative Penisvergrößerung ist kein harmloser Eingriff und sollte nur nach einer ausführlichen Beratung und psychologischen Bewertung in einem seriösen, anerkannten Krankenhaus erfolgen. Neben den allgemeinen OP-Risiken, wie Infektionen, Blutungen oder Wundheilungs- und Anästhesieproblemen können weitere Komplikationen auftreten, die häufig unumkehrbar die Funktion des Penis beeinträchtigen. So kann ein Gefühlsverlust oder eine Beschädigung der Harnröhre im Verlauf der OP zu einer massiven Einschränkung der Lebensqualität führen. Zudem können ästhetische Probleme, wie Asymmetrie und ein kontinuierlicher Abbau des eingesetzten Fettgewebes das Ergebnis negativ beeinflussen.

Wie viel kostet es, wenn man sich den Penis vergrößern lassen möchte?

Je nach Klinik und angewendeter Methode kann man von Kosten um die 7000 Euro ausgehen. Nur wenn eine medizinische Indikation, das heißt beispielsweise ein Mikropenis, die Ursache der OP ist, übernehmen die Krankenkassen die Kosten einer entsprechenden OP.

Welche Alternativen zu einem chirurgischen Eingriff gibt es, um den Penis zu vergrößern?

Insbesondere im Internet und in Spam-Mails werden unterschiedliche Methoden und Medikamente beworben, die den Penis vergrößern sollen. Ob es sich dabei wirklich um funktionierende und seriöse Methoden handelt ist allerdings fraglich, da es bisher keine Studien gibt, welche die Wirksamkeit belegen konnten.

Eine Möglichkeit den Penis ohne OP zu verlängern seien sogenannte Penisstrecker (penis extender). Das sind mechanische Systeme, die zu einer Verlängerung des Penis über eine Dehnung des Bindegewebes führen sollen. Die Anwendung muss über einen langen Zeitraum erfolgen und erreicht angeblich eine Verlängerung des Penis im schlaffen Zustand.

Ein weiteres häufig beworbenes System zur mechanischen Vergrößerung des Penis ist die Penispumpe, welche über den Penis gestülpt wird und die Erektion wirkungsvoll durch das über eine Pumpe erzeugbare Vakuum verstärkt. Dadurch sollen Wachstumsreize geschaffen werden, durch die der Penis größer wird. Dass die Penispumpe zu einer Intensivierung der Erektion führt ist bekannt, eine Vergrößerung des Penis konnte jedoch bisher nicht durch Studien belegt werden.

Nicht selten wird die positive Wirkung spezieller penisvergrößernder Pillen erwähnt. In diesem Fall ist große Vorsicht geboten, da die im Internet angebotenen Präparate in den meisten Fällen keinen Zulassungsprozess durchlaufen haben. Ihr Inhalt und die Dosierung ist häufig unbekannt, so dass prinzipiell körperliche Schäden nach Einnahme dieser Präparate nicht auszuschließen sind. Auch hier kann die Wirksamkeit nicht belegt werden.

Beliebte Potenzmittel

ab 51.58 €

ab 66.04 €

ab 113.28 €

Keine Resultate gefunden.

Keine Resultate gefunden.
Bitte überprüfen Sie Ihren Suchbegriff oder versuchen sie einen anderen Medikamentennamen.

dr-emily-wimmer.png

Dr. Emily Wimmer studierte Humanmedizin an der Universität zu Lübeck und schloss dieses 2009 ab. Danach arbeitete sie in der Abteilung für Hämatologie und Onkologie an der MedUni Wien und als Assistenzärztin in Hamburg. Seit 2015 ist sie, neben ihrer Tätigkeit als Studienleiterin am Institut für Versorgungsforschung in Dermatologie in Hamburg, eine unserer deutschen Ärztinnen bei Zava.

Lernen Sie unsere Ärzte kennen

Artikel erschienen: 02 Okt 2017

Letzte Aktualisierung: 25 Nov 2018




Kundenrezensionen
star full star full star full star full star full (4316)
star full star full star full star full star full von Dominique, 23 Mär 2019
Super unkompliziert, schnelle Lieferung , alles top!!! Gerne wieder!!!
star full star full star full star full star full von Anonymus, 28 Mär 2019
Klappt immer einwandfrei! Ohne Probleme! Super Team und nette Ärzte. Super schnelle Lieferung!
star full star full star full star full star full von Lea, 08 Apr 2019
Super Ärzte. Nette Leute. Nur zu empfehlen!:)
star full star full star full star full star full von Sabrina, 28 Feb 2019
Toll wie schnell auf Fragen geantwortet wird ..
star full star full star full star full star full von Tanja P., 07 Mai 2019
Super Ablauf


Gütesiegel