Vorzeitiger Samenerguss: Medikament zur Behandlung anfordern

Erhalten Sie Medikamente wie Emla® oder Priligy® direkt per Post nach Hause. Jetzt bequem online anfordern:

Behandlungsoptionen

Preis ab 33.50 € + Behandlungsgebühr 19.00 €

Unsere Ärzte werten Ihre Anfrage medizinisch aus. Falls angemessen erhalten Sie Ihr Arzneimittel direkt nach Hause. Wie funktioniert ZAVA?

Wenn Männer den Höhepunkt zu schnell erreichen und ihre Ejakulation wenig oder gar nicht kontrollieren können, sprechen Ärzte von einem vorzeitigen Samenerguss. Oft geht die Symptomatik auf eine Überempfindlichkeit der Eichel zurück. Sie lässt sich mit medikamentöser Unterstützung wirksam reduzieren.

Bei ZAVA erhalten Sie dazu diskrete ärztliche Beratung auf Augenhöhe: Bei der Online-Behandlung steht Ihnen unser Ärzteteam auch für Fragen zur Verfügung.

Nach der Einschätzung Ihres Gesundheitszustandes und der Diagnose erhalten Sie bei ZAVA folgende Medikamente gegen vorzeitigen Samenerguss:

  • Emla® Creme (ab 40.60 €): Sie reduziert die Empfindsamkeit der Eichel.
  • Priligy® Tabletten (ab 33.50 €): Das Medikament beeinflusst den Serotoningehalt im Körper.

Eine Therapie mit Priligy® kann Ihnen helfen, Ihre Ejakulation zu verzögern. Im Vorfeld ist jedoch eine ausführliche Erhebung Ihres Beschwerdebildes notwendig. Auch hier sind die Ärzte von ZAVA Ihre kompetenten Ansprechpartner.

Nutzen Sie jetzt den Service von ZAVA: Nach Angemessenheit erhalten Sie ein passendes Medikament gegen vorzeitigen Samenerguss – mit nur wenigen Klicks. Auf Wunsch können Sie sich das Arzneimittel ebenfalls nach Hause senden lassen.

 

Sie bezahlen Ihr Medikament + 19.00 € Behandlungsgebühr
Priligy® Tabletten bei vorzeitigem Samenerguss

Sofort lieferbar. Preis ab 33.50 € + Behandlungsgebühr 19.00 €

Emla® Creme bei vorzeitigem Samenerguss

Sofort lieferbar. Preis ab 40.60 €

Keine Resultate gefunden.

Keine Resultate gefunden.
Bitte überprüfen Sie Ihren Suchbegriff oder versuchen sie einen anderen Medikamentennamen.



ulrike-thieme.png
Medizinisch geprüft von:
Dr. med. Ulrike Thieme Fachärztin für Neurologie, Medizinische Leiterin ZAVA Deutschland

Dr. med. Ulrike Thieme ist Medizinische Leiterin bei ZAVA Deutschland und seit 2018 Teil des Ärzteteams. Ihre Facharztweiterbildung im Bereich Neurologie schloss sie 2018 ab. Vor ihrer Tätigkeit bei ZAVA arbeitete Dr. med. Ulrike Thieme an einem klinischen Forschungsprojekt über neurodegenerative Erkrankungen am National Hospital for Neurology and Neurosurgery, London.

Lernen Sie unsere Ärzte kennen

Letzte Änderung: 24 Mär 2022


Hier anfordern

Behandlungsoptionen

gmc logo



Gütesiegel & Mitgliedschaften