Fortacin®: Spray bei vorzeitigem Samenerguss

default

Medizinisch geprüft von

Denise Drechsel

Letzte Änderung: 24 Mär 2022

Wieder die Kontrolle gewinnen: Fortacin® Spray verspricht Männern Abhilfe, die unter vorzeitigem Samenerguss leiden. Das Medikament enthält betäubende Inhaltsstoffe, die bei einer Überempfindlichkeit der Eichel die Sensitivität des Penis herabsetzen können. Durch diese örtliche Betäubung lässt sich das Liebesspiel verlängern. Erfahren Sie hier, wie Fortacin® genau wirkt, was bei der Anwendung des Medikaments zu beachten ist und welche Alternativen es gibt.

Inhalt
Fortacin® Spray für die Behandlung von vorzeitigem Samenerguss.
 

Was ist Fortacin®?

Fortacin® ist ein Medikament zur lokalen Betäubung, das die Wirkstoffe Lidocain und Prilocain enthält. Diese gehören zur Gruppe der Lokalanästhetika, welche die Sensibilität der Haut oder Schleimhaut örtlich begrenzt herabsetzen können. Dadurch ist die Stelle, an der Fortacin® Spray aufgesprüht wurde, für einen gewissen Zeitraum weniger empfindlich gegenüber Berührungen und Reibung.

Dank diesem Wirkmechanismus kann Fortacin® bei vorzeitiger Ejakulation dazu beitragen, den Orgasmus beim erwachsenen Mann hinauszuzögern. Die Kombination von Lidocain und Prilocain soll einen schnellen Wirkeintritt und einen verhältnismäßig langanhaltenden Effekt bei geringer Dosierung erzielen: Lidocain wird schnell vom Körper absorbiert, wirkt aber relativ kurzzeitig. Dagegen tritt der betäubende Effekt von Prilocain später ein, hält aber länger an.

Seit dem Jahr 2020 hat Fortacin® den OTC-Status (kurz für „over the Counter“, also über die Ladentheke). Das heißt, dass das Medikament ohne Rezept in der Apotheke erhältlich ist.

Sie haben mit Fortacin® Spray Erfahrungen gemacht und den Eindruck, dass der gewünschte Effekt nicht eintritt? ZAVA bietet statt Fortacin® Alternativen an, die durch eine höhere Konzentration der Wirkstoffe oder eine andere Wirkweise Erfolg versprechen. Dazu gehören:

ab 33.50 €

ab 39.73 €

Keine Resultate gefunden.

Keine Resultate gefunden.
Bitte überprüfen Sie Ihren Suchbegriff oder versuchen sie einen anderen Medikamentennamen.

Anwendung: Mit Fortacin® Spray gegen die Reizempfindlichkeit

Apotheken geben Fortacin® in Form eines Sprays ab, das der Mann lokal auf die Eichel auftragen kann. Eine Dosis entspricht dabei 3 Sprühstößen, die jeweils 7,5 mg Lidocain und 2,5 mg Prilocain enthalten.

Zur Verzögerung der Ejakulation tragen Sie Fortacin® Spray folgendermaßen auf:

  1. Machen Sie die Sprühdose durch kurzes Schütteln und Sprühen in die Luft anwendungsbereit. Achtung: Nicht einatmen oder in die Augen bzw. Ohren gelangen lassen!
  2. Ziehen Sie die Vorhaut zurück, um die Eichel freizulegen. Im Falle einer Beschneidung ist dieser Schritt nicht notwendig.
  3. Verteilen Sie insgesamt 3 Sprühstöße über die Eichel, wobei jeder Sprühstoß ein Drittel der Eichel bedeckt. Die Sprühdose sollte dabei möglichst aufrecht gehalten werden.
  4. Wischen Sie überschüssiges Spray nach 5 Minuten Einwirkzeit und vor dem Geschlechtsverkehr ab. Auch, wenn ein Kondom verwendet wird, sollte überschüssiges Spray vom Penis entfernt werden, um ein Verrutschen zu verhindern.

Insgesamt dürfen Sie Fortacin® Spray 3-mal innerhalb von 24 Stunden anwenden. Zwischen den einzelnen Anwendungen sollten dabei mindestens 4 Stunden Abstand liegen.

Wie lange kann man Fortacin® Spray verwenden?

Eine Dose Fortacin® Spray hält sich nach dem Anbruch bis zu 12 Wochen. Nach Ablauf dieser Zeit sollte die angebrochene Packung nicht weiterverwendet werden.

Ansonsten macht der Hersteller Recordati keine Angaben zu einem bestimmten Anwendungszeitraum, der nicht überschritten werden sollte.

Gegenanzeigen: Wann darf ich Fortacin® nicht verwenden?

Verzichten Sie auf die Anwendung von Fortacin®, wenn Sie, Ihre Partnerin oder Ihr Partner auf einen der Inhaltsstoffe allergisch sind. Das Spray beinhaltet:

  • Lidocain (lokalanästhetischer Wirkstoff)
  • Prilocain (lokalanästhetischer Wirkstoff)
  • Norfluran (Hilfsstoff: Treibgas)

Genauso ist die Anwendung nicht empfohlen, wenn Sie oder Ihre Sexualpartner schon einmal auf andere lokale Betäubungsmittel vom sogenannten Amidtyp allergisch reagiert haben.

Achtung: Besondere Vorsicht bei der Anwendung sollten Personen walten lassen, die an einer schweren Lebererkrankung leiden. Auch bei einer genetischen oder anderen Erkrankung, die Einfluss auf die roten Blutkörperchen hat (z.B. Anämie, Methämoglobinämie) ist die Anwendung mit Risiken verbunden. Halten Sie in beiden Fällen vor der Verwendung von Fortacin® Spray Rücksprache mit Ihrem Arzt.

Sie und Ihre Partnerin erhoffen sich eine Schwangerschaft? In diesem Fall besteht zwar keine Gegenanzeige. Es ist aber bislang nicht vollständig ausgeschlossen, dass das Präparat die Wahrscheinlichkeit senken kann, schwanger zu werden. Ist anders keine Penetration möglich, empfiehlt der Hersteller daher, das Fortacin® Spray nach der Einwirkzeit von 5 Minuten und vor dem Geschlechtsverkehr gründlich abzuwaschen.

Wechsel- und Nebenwirkungen von Fortacin®

Bei der Benutzung von Fortacin® Spray zusammen mit latexfreien Kondomen aus Polyurethan wurden Beschädigungen beobachtet, sodass das Präservativ nicht mehr vollumfänglich vor sexuell übertragbaren Krankheiten oder einer ungewollten Schwangerschaft schützt. Greifen Sie stattdessen zu Verhütungsmitteln aus Latexgummi, Polyisopren, Nitril oder Silikon.

Als häufige Nebenwirkung gilt bei Fortacin® der Kontakt mit anderen Schleimhäuten. Dazu zählen:

  • Mund, Hals und Rachen der Sexualpartnerin oder des Sexualpartners
  • Scheide oder Anus der Sexualpartnerin oder des Sexualpartners

Durch den Kontakt mit Resten des Arzneimittels kann sich auf den genannten Schleimhäuten ein leichtes Taubheitsgefühl ausbreiten. Ist dies der Fall, so ist besondere Vorsicht bei sexuellen Handlungen geboten, um Verletzungen zu vermeiden.

Gut zu wissen: Fortacin® Spray darf nicht in Kontakt mit einem beschädigten Trommelfell kommen. Denn bei direktem Kontakt wirkt das Medikament ototoxisch, das heißt schädigend für das Innenohr bzw. das Gehör.

Wenn Hautausschläge oder Juckreiz auftreten, muss die Anwendung abgebrochen und die betroffene Stelle gründlich gewaschen werden. Außerdem ist es angebracht, einen Arzt zu konsultieren.

Fortacin® und andere Medikamente: Welche Wechselwirkungen gibt es?

Es gibt eine Reihe von Arzneimitteln, die zu Wechselwirkungen bei der Anwendung von Fortacin® Spray führen können. Dazu gehören:

  • andere Lokalanästhetika (z.B. das Betäubungsmittel Benzocain)
  • Arzneimittel für das Herz (Antiarrhythmika)
  • Medikamente, die zu einer Reduktion der Sauerstoffmenge im Blut führen (darunter Metoclopramid, Nitrofurantoin, Sulfonamide)

Nähere Informationen dazu finden Sie auch in der Packungsbeilage. Wenn Sie sich unsicher sind, ob Fortacin® für Sie geeignet ist – sei es, weil Sie Arzneimittel einnehmen oder aus anderen Gründen – sollten Sie vorab immer mit einem Arzt sprechen.

Kann ich Fortacin® Spray anwenden, wenn meine Partnerin schwanger ist?

Es gibt nach aktuellem Stand keine Hinweise dahingehend, dass Fortacin® embryotoxisch wirkt, also das Ungeborene gefährdet. Dennoch empfiehlt der Hersteller im Beipackzettel, Vorsichtsmaßnahmen zu treffen: Verzichten Sie während der Schwangerschaft auf die Anwendung des Präparats oder benutzen Sie ein Kondom.

Achtung: Latexfreie Verhütungsmittel aus Polyurethan sind nicht geeignet.

Fazit: Fortacin® als unkomplizierte Methode bei vorzeitigem Samenerguss

Männer, die unter vorzeitigem Samenerguss leiden, können von der Verwendung von Fortacin® Spray profitieren. In einer 12-wöchigen Studie konnten betroffene Männer den Samenerguss im Durchschnitt um das 5,5-fache herauszögern. Somit ist Fortacin® eine mögliche Lösung zur Behandlung von vorzeitigem Samenerguss.

Wenn Sie mit Fortacin® die Erfahrung gemacht haben, dass der Wirkumfang nicht ausreicht, könnte möglicherweise im Off-Label-Use die Creme Emla® eine Alternative für Sie sein. Die Betäubungssalbe enthält ebenfalls Lidocain und Prilocain – jedoch in einer höheren Dosierung. Nutzen Sie hierfür gerne den Service von ZAVA, um ein Medikament gegen vorzeitigen Samenerguss anzufragen:

ab 33.50 €

ab 39.73 €

Keine Resultate gefunden.

Keine Resultate gefunden.
Bitte überprüfen Sie Ihren Suchbegriff oder versuchen sie einen anderen Medikamentennamen.

FAQ: Häufig gestellte Fragen zu Fortacin®

Kann ich auch ohne Rezept Fortacin® Spray kaufen?

Seit 2020 gehört Fortacin® Spray zu den Arzneimitteln mit OTC-Status. Daher können Erwachsene ab 18 Jahren das Präparat ohne Rezept in der Apotheke erwerben.

Wie lange hält die Wirkung von Fortacin® Spray an?

Das Medikament Fortacin® verzögert die Ejakulation beim Mann um das bis zu 5-fache. Ein vorzeitiger Samenerguss wird diagnostiziert, wenn die Penetration unter 2 Minuten andauert oder der Mann schon vor dem Eindringen in die Scheide ejakuliert.

Wie verwende ich Fortacin®?

Fortacin® Spray wird vor dem Geschlechtsverkehr auf die Eichel aufgesprüht. Nach einer Einwirkzeit von 5 Minuten sollte überschüssiges Spray vor dem Eindringen in die Partnerin oder den Partner abgewischt werden. Bei Kinderwunsch wird zum gründlichen Abwaschen des Sprays geraten.

denise-drechsel.png
Medizinisch geprüft von:
Denise Drechsel Medizinische Autorin

Denise Drechsel unterstützt ZAVA bei der medizinischen Texterstellung und -prüfung. Sie ist Apothekerin und hat ihr Pharmaziestudium an der Freien Universität in Berlin 2017 abgeschlossen. Seit Erhalt der Approbation war Sie als Filialleiterin und angestellte Apothekerin in verschiedenen Apotheken tätig. Zurzeit befindet Sie sich in der Weiterbildung zur Fachapothekerin für Allgemeinpharmazie.

Lernen Sie unsere Ärzte kennen

Letzte Änderung: 24 Mär 2022

Alle Sprechstunden auf einen Blick
Zu den Behandlungen

Für viele Männer ist der vorzeitige Samenerguss nicht nur ein sehr intimes Problem, sondern auch eine Belastungsprobe für Beziehungen. Die meisten leiden stumm und vermeiden einen Arztbesuch, da es Ihnen unangenehm ist persönlich darüber zu sprechen. Dafür sind die Ärzte von ZAVA da. Wir helfen Ihnen sehr diskret und beraten Sie gerne. Beantworten Sie unseren medizinsichen Fragebogen und erhalten Sie Rezepte und die für Sie passenden Medikamte um Ihren Beschwerden ein Ende zu setzen.




gmc logo

Gütesiegel & Mitgliedschaften