Viagra rezeptfrei

Viagra ohne Rezept kaufen

Letzte Aktualisierung: 11 Jan 2019

Vorderseite einer Packung Viagra 50 mg mit 4 Filmtabletten von Pfizer
Inhalt

Viagra rezeptfrei kaufen wird von vielen Männern im Internet gesucht. Dabei versuchen die meisten, dem ärztlichen Gespräch über Erektionsstörungen aus dem Weg zu gehen. Dieser Schritt ist gefährlich. Viagra ist ein Medikament, das bei unvorsichtiger Einnahme starke Auswirkungen auf den Körper haben kann. In Kombination mit anderen Medikamenten oder bei bestimmten Vorerkrankungen führt es zu schweren Nebenwirkungen.

Zava bietet eine Lösung, um Erektionsstörungen medizinisch sicher und ohne ein direktes Arztgespräch mit Viagra zu behandeln. Dazu muss in unserer Online-Sprechstunde ein Fragebogen ausgefüllt werden. Er wird im Anschluss von einem deutschen Arzt ausgewertet. Spricht aus medizinischer Sicht nichts dagegen, stellt der Arzt ein Rezept für Viagra aus und leitet es an eine Versandapotheke weiter. Das Medikament wird bereits am nächsten Werktag in einer diskreten Versandverpackung geliefert.

Beliebte Sildenafil-Medikamente

ab 51.58 €

ab 14.72 €

ab 20.98 €

Keine Resultate gefunden.

Keine Resultate gefunden.
Bitte überprüfen Sie Ihren Suchbegriff oder versuchen sie einen anderen Medikamentennamen.

Warum suchen Männer nach Viagra rezeptfrei?

Ein erfülltes Sexleben gehört zu einer glücklichen Partnerschaft einfach dazu. Wenn es im Bett nicht mehr klappt, ist der Leidensdruck bei Männern sehr hoch. Viagra verspricht eine sichere und einfache Lösung für dieses Problem. Das Potenzmittel gehört zu den bekanntesten Medikamenten der Welt und seine positive Wirkung ist unumstritten. Weil Viagra in Deutschland nicht ohne Rezept erhältlich ist, muss vor der Anwendung ein Arzt konsultiert werden. Jedoch sind Erektionsprobleme für viele Männer ein Tabu-Thema und es ist ihnen unangenehm, mit dem Hausarzt darüber zu sprechen. Daher suchen sie nach Wegen, um Viagra rezeptfrei zu kaufen.

Dabei sind Erektionsprobleme ein sehr weit verbreitetes Problem. Schätzungsweise über 30 Millionen Männer behandeln ihre Erektionsstörungen mit Viagra. Aber egal, ob mit oder ohne Rezept, Viagra sorgt nicht selbstständig für eine Erektion. Es verbessert zwar die Erektionsfähigkeit, eine Erektion tritt aber nur ein, wenn der Mann erregt wird. Der Mythos einer Viagra Pille, die sofort zu einer Erektion führt, stimmt somit nicht. Der Sexualtrieb bzw. das sexuelle Verlangen wird durch die Einnahme von Viagra nicht gesteigert. Erst bei sexueller Erregung sorgt der Wirkstoff Sildenafil für eine bessere und längere Erektion.

Warum kann Viagra rezeptfrei gesundheitsschädlich sein?

Rezeptfreies Viagra gibt es auch nach Auslaufen des Pfizer Patents im Juni 2013 nicht. Das liegt an der Wirkungsweise des Medikaments. Viagra wurde ursprünglich von dem US-Konzern Pfizer gegen Herzschwäche entwickelt. Bei vielen Testpersonen führte es jedoch zu intensiven Erektionen. Bis zu dem Zeitpunkt mussten bei Erektionsstörungen Medikamente direkt in den Penis-Schwellkörper gespritzt werden. Viagra auf Rezept kann dagegen als Tablette geschluckt werden und wirkt als PDE-5 Hemmer direkt im Kreislauf. Das hat allerdings zur Folge, dass Viagra in Kombination mit anderen Medikamenten eine negative Wirkung haben kann. Die Einnahme von Viagra ohne Rezept kann bei gleichzeitiger Behandlung mit Nitraten den blutdrucksenkenden Effekt potenzieren. Ein Arzt kann feststellen, ob die Einnahme bedenkenlos ist und die erhoffte Wirkung von Viagra eintritt.

Wieso ist Viagra dann in Großbritannien rezeptfrei erhältlich?

Viagra ist seit 1998 als verschreibungspflichtiges Potenzmittel zugelassen. In dieser Zeit wurden die Wirksamkeit und auftretende Nebenwirkungen wie bei allen Medikamenten von Zeit zu Zeit untersucht und bewertet. Die britische Arzneimittelaufsicht hat auf Antrag des Herstellers Pfizer eine Neubewertung von Viagra in der üblicherweise verschriebenen Dosierung von 50 mg vorgenommen und kam zu dem Schluss, dass die gesundheitlichen Risiken für Anwender auch bei einer rezeptfreien Abgabe, also ohne ärztliches Vorgespräch, vertretbar sind. Außerdem soll so der Handel mit illegalen und potenziell verunreinigten Schwarzmarkt-Präparaten eingedämmt werden. Rezeptfreies Viagra bleibt aber apothekenpflichtig und kann also nicht wie einige andere Medikamente beispielsweise im Supermarkt erworben werden. Gleichzeitig werden Apotheker in die Pflicht genommen und müssen Kunden vor dem rezeptfreien Verkauf von Viagra vorgegebene Fragen stellen, unter anderem zu möglichen Vorerkrankungen.

Wird Pfizer auch in Deutschland mit einer rezeptfreien Variante auf den Markt gehen?

Das Bundesministerium für Gesundheit bzw. die nachgeschalteten Behörden könnten theoretisch die Aufhebung der Rezeptpflicht für Viagra einleiten. Auf europäischer Ebene wurde allerdings bereits 2008 ein entsprechender Antrag des Herstellers Pfizer nicht unterstützt. Auch die deutschen Behörden befürworten einen Wegfall der Rezeptpflicht für Viagra momentan nicht. Gründe, die gegen rezeptfreies Viagra angeführt werden, sind insbesondere die dann fehlende ärztliche Beratung. Obwohl PDE5-Hemmer wie Viagra verhältnismäßig sichere Medikamente sind, können sie vor allem in Kombination mit gewissen anderen Medikamenten wie Nitraten und bei Vorliegen bestimmter weiterer Krankheiten, beispielsweise mancher Herzerkrankungen, gefährlich für die Gesundheit sein. Daher ist nicht anzunehmen, dass in naher Zukunft Viagra auch in Deutschland rezeptfrei erhältlich sein wird. Angebote im Internet, die rezeptfreies Viagra bewerben, sind somit als unseriös anzusehen und sollten auch weiterhin gemieden werden.

Wer bestimmt, welche Medikamente in Deutschland rezeptpflichtig sind?

In Deutschland ist das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) mit Sitz in Bonn für die Zulassung und Bewertung von Arzneimitteln zuständig. Außerdem existiert auf EU-Ebene die Europäischer Arzneimittel-Agentur (EMA), die ebenfalls für die Bewertung von Arzneimitteln zuständig ist. Spätestens, wenn die Zulassung eines Medikaments für den deutschen oder europäischen Markt beantragt wird, nimmt die entsprechende Institution eine Risikobewertung anhand aller zur Verfügung stehenden Daten vor. Dazu gehören klinische Studien am Menschen, Daten aus Tierversuchen und grundlegende chemisch-physikalische Untersuchungen des Wirkstoffs. Anschließend wird festgelegt, ob eine Zulassung erteilt wird und falls ja, ob es vertretbar ist, dass Laien sich das Medikament ohne ärztliche Verschreibung selbst in der Apotheke besorgen können. Es wäre beispielsweise verantwortungslos, Reserveantibiotika ohne Rezeptpflicht zu vertreiben, da dadurch die Bildung von resistenten Erregern gefördert würde. Umgekehrt ist es aber zum Beispiel sinnvoll, bestimmte gut verträgliche Mittel gegen Halsschmerzen von der Rezeptpflicht auszunehmen, um sowohl Hausärzte als auch Patienten zu entlasten.

Rezeptpflichtige Medikamente müssen nicht für immer rezeptpflichtig bleiben. Der Hersteller kann unter bestimmten Umständen beim BfArM einen Wechsel von der Rezept- zur Apothekenpflicht beantragen, den sogenannten OTC-Switch. Dadurch wird ein Prüfungsverfahren angestoßen, an dem neben dem BfArM das Bundesgesundheitsministerium, ein Sachverständigenausschuss, der Bundesrat und in der Regel auch Fachgesellschaften aus dem betroffenen medizinischen Bereich beteiligt sind. Ein bekannter OTC-Switch war die Freigabe der Pille danach im Jahr 2015. Seitdem kann die Pille danach in Deutschland ohne Rezept in Apotheken erworben werden.

Wie kann man Viagra legal kaufen?

Gänzlich ohne Rezept kann man Viagra nicht kaufen. Wir bieten eine einfache und legale Möglichkeit, Viagra ohne ein Rezept vorab zu erhalten. Dazu muss unser kurzer ärztlicher Fragebogen ausgefüllt werden. Einer unserer Ärzte stellt dann sicher, dass beim Gesundheitszustand eines Patienten die Anwendung von Viagra kein Problem darstellt. Für das Original Viagra von Pfizer wird ein Rezept benötigt. In unserer Arztpraxis stellen wir nach Ausfüllen des medizinischen Fragebogens ein Rezept aus und eine Versandapotheke verschickt anschließend das Medikament. Der Versand erfolgt in einer neutralen Verpackung. So entfällt der unangenehme Gang zum Arzt und der Kontakt mit dem Apotheker. Wird die Viagra Sprechstunde bis 16:00 Uhr abgeschlossen, wird das Medikament noch am selben Tag verschickt und trifft in der Regel einen Werktag später beim Patienten ein.

Was tun bei Fragen zu Viagra ohne Rezept?

Selbstverständlich stehen wir für alle Fragen rund um das Thema Viagra rezeptfrei sehr gerne zur Verfügung. Bei uns erhalten Patienten schnell, diskret und einfach ein Rezept für Viagra. Die Sicherheit der Patientendaten steht für uns an oberster Stelle: Außer unserem medizinischen Team kann niemand Patientendaten einsehen.

Beliebte Potenzmittel

ab 51.58 €

ab 66.04 €

ab 113.28 €

Keine Resultate gefunden.

Keine Resultate gefunden.
Bitte überprüfen Sie Ihren Suchbegriff oder versuchen sie einen anderen Medikamentennamen.

dr-nadia-schendzielorz.png

Dr. Nadia Schendzielorz ist seit 2016 Apothekerin bei Zava. Sie schloss 2005 ihr Studium der Pharmazie an der Rheinischen-Friedrich-Wilhelms-Universität in Bonn ab. Im Anschluss arbeitete sie an ihrer Dissertation an der Universität von Helsinki in Finnland und promovierte 2012 erfolgreich im Bereich der Pharmakologie.

Lernen Sie unsere Ärzte kennen

Artikel erschienen: 08 Sep 2015

Letzte Aktualisierung: 11 Jan 2019




Kundenrezensionen
star full star full star full star full star full (4338)
star full star full star full star full star full von Stefanie, 19 Mär 2019
Es ging alles ganz einfach man beantwortet ja die gleichen Standartfragen wie beim Arzt nur eben ohne die lästige Wartezeit. Und dann hat man auch schon was man braucht 😉
star full star full star full star full star full von Rocco, 25 Mär 2019
Super 👍🏻 immer wieder
star full star full star full star full star full von Karl Heinz Roedder, 17 Mär 2019
Super schneller Versand Ware top Ich bin sehr zufrieden und bestelle wieder bei zava
star full star full star full star full star full von Tanja, 25 Apr 2019
Bin mit der Konsultierung sehr zufrieden
star full star full star full star full star full von Simone, 05 Mai 2019
Es hat alles wunderbar geklappt.


Gütesiegel