Wie wirkt Tadalafil?

Alles Wissenswerte rund um die Wirkung des Potenzmittel Generikums Tadalafil

Letzte Aktualisierung: 22 Sep 2018

Vorderseite einer Packung Tadalafil 10 mg mit 24 Filmtabletten von 1A Pharma
Inhalt

Der potenzsteigernde Wirkstoff Tadalafil kommt bei Männern zur Behandlung von Erektionsstörungen (erektile Dysfunktion) zum Einsatz. Wie Sildenafil, Vardenafil und Avanafil gehört er zu den PDE-5-Hemmern. Allerdings besitzt Tadalafil mit 36 Stunden eine deutlich längere Wirkdauer.

Wie wirkt Tadalafil potenzsteigernd?

Tadalafil sorgt als PDE-5 Hemmer für einen verbesserten Blutstrom in den Penis. Kommt es zu einer sexuellen Erregung, so setzen Nervensignale den Botenstoff cGMP frei, welcher für die Weitung der blutzuführenden Gefäße im Penis verantwortlich ist. Dieser Botenstoff wird vom Enzym PDE-5 abgebaut. Um eine verbesserte erektile Funktion zu gewährleisten, hemmt der Wirkstoff Tadalafil das Enzym PDE-5. Dadurch bleibt die cGMP Konzentration erhöht und es kann mehr Blut in den Penis einströmen.

Bei situativer Einnahme des Medikaments, also der Einnahme vor dem geplanten Geschlechtsverkehr, lässt die Wirkung im Verlauf von 36 Stunden wieder nach. Während dieses Wirkungszeitraums unterstützt Tadalafil bei sexueller Erregung die Erektion des Penis. Bei einer konstanten Therapie, also bei täglicher Einnahme von 5 mg Tadalafil, bleibt die Wirkung dauerhaft erhalten, bis das Medikaments abgesetzt wird.

Wie schnell setzt die Wirkung von Tadalafil ein und wie lange hält sie an?

Tadalafil in der Dosierung ab 10 mg wirkt innerhalb von 30 Minuten nach der Einnahme und besitzt eine Wirkdauer von bis zu 36 Stunden.

Bei einer täglichen, konstanten Therapie mit 5 mg bleibt die Wirkung solange erhalten, bis das Medikament abgesetzt wird.

Die Zeit bis zum Eintreten der Wirkung sowie die Wirkdauer können individuell verschieden sein. Eine gleichzeitige Nahrungsaufnahme hat keinen Einfluss auf die Wirkung von Tadalafil.

Wirkung von Tadalafil im Überblick

Tadalafil 5 mg: Durch die tägliche Einnahme wird eine konstante potenzsteigernde Wirkung erzielt

Tadalafil 10 mg: Bis zu 36 Stunden

Tadalafil 20 mg: Bis zu 36 Stunden

Verdoppelt sich die Wirkung von Tadalafil, wenn ich die Dosis verdoppele?

Wenn die erwünschte Wirkung mit 10 mg bereits eingetreten ist, so kann diese nicht verdoppelt oder erhöht werden.

Sollte sich die erwünschte Wirkung bei einer Dosierung mit 10 mg nicht eingestellt haben, so kann die Maximaldosierung von 20 mg getestet werden. Die Maximaldosierung von 20 mg täglich darf nicht überschritten werden.

Lässt die Wirkung bei der Konstanztherapie mit Tadalafil nach längerer Einnahme nach?

Die Wirkung von Tadalafil lässt bei einer täglichen Konstanztherapie mit 5 mg nach längerer Einnahme nicht nach. Bei der Konstanztherapie verbleibt der Wirkstoff ganztägig im Körper und ermöglicht auch spontane sexuelle Aktivität.

Bisher nehme ich Cialis. Ist die Wirkung von Tadalafil als Generikum identisch?

Der Wirkstoff von Cialis ist ebenfalls Tadalafil, somit ist die Wirkung grundsätzlich identisch.

Dennoch kann die Verträglichkeit unterschiedlich sein, wenn nach längerer Einnahme von Cialis auf ein Generikum gewechselt wird. Dies liegt an der Verwendung anderer Zusatz- und Hilfsstoffe, die bei der Zusammensetzung der Tablette zum Einsatz kommen. Der Wirkstoff Tadalafil hat jedoch die identischen Nebenwirkungen, ob dies nun ein Generikum ist oder das Originalmedikament Cialis.

Bei mir wirkt Tadalafil nicht richtig. Was kann ich tun?

Sollte Tadalafil bei Ihnen nicht die erwünschte Wirkung erzielen, so beraten Sie die Ärzte von Zava gern. Nehmen Sie Kontakt zu uns auf, um Dosierung, Wirkung und Nebenwirkungen zu besprechen. Unter Umständen werden wir Ihnen empfehlen, ein anderes Potenzmittel auszuprobieren.

Wirkt Tadalafil auch bei Frauen?

Tadalafil ist für Frauen nicht zugelassen. Eine sexuelle Dysfunktion bei der Frau kann mit dem Wirkstoff Tadalafil nicht behandelt werden, da der Wirkmechanismus, also das Ermöglichen einer Erektion durch einen erhöhten Bluteinstrom in den Penis, keine Anwendung findet.

michel-wenger.png

Michel Wenger ist Leiter der klinischen Geschäftsenwicklung für Deutschland, Österreich und der Schweiz. Neben seinem Abschluss in Medizin hält er einen MBA in Strategy and Marketing Consulting von der Cambridge Judge Business School.

Lernen Sie unsere Ärzte kennen

Artikel erschienen: 22 Nov 2018

Letzte Aktualisierung: 22 Sep 2018

Ihre Behandlung bei Erektionsstörungen
Rezept anfordern

Ihre Behandlung bei Erektionsstörungen

Bei Zava können Sie schnell und unkompliziert eine Behandlung gegen Erektionsstörungen anfordern. Füllen Sie dazu einfach unseren kurzen medizinischen Fragebogen aus und wählen Sie Ihr bevorzugtes Medikament.

Sie sind sich unsicher, welches Medikament am besten für Sie geeignet ist? Unsere Ärzte beraten Sie gerne – natürlich kostenfrei.



Kundenrezensionen
star full star full star full star full star full (4290)
star full star full star full star full star full von Heriberto Montano, 10 Jan 2019
Anhand des Fragebogens können die Ärzte von DrEd beurteilen ob ein Rezept ausgestellt wird oder nicht. Ich finde dieses Prozedere gut. Aber ich verstehe nicht warum ich für eine Nachbestellung nochmals Honorare zahlen muss
star full star full star full star full star full von Rocco, 25 Mär 2019
Super 👍🏻 immer wieder
star full star full star full star full star full von Gerd Heymanns, 08 Mär 2019
Schnelle und unkomplizierte Abwicklung und schnelle Lieferung.
star full star full star full star full star full von Oliver, 14 Jan 2019
Es gibt nicht viel dazu zu sagen,ausser: Genau so habe ich mir den Ablauf vorgestellt.
star full star full star full star full star full von herthie, 15 Jan 2019
sofortige Wirkung, bin sehr zufrieden mit dem Medikament.



Gütesiegel