Salbutamol rezeptfrei

Dr. Nadia Schendzielorz

Medizinisch geprüft von

Dr. Nadia Schendzielorz

Letzte Änderung: 23 Sep 2021

Salbutamol ist ein Arzneistoff, der unter anderem in Asthmasprays enthalten ist. Diese Sprays unterliegen der Rezeptpflicht – und doch gibt es einige Shops im Internet, die Präparate mit Salbutamol rezeptfrei anbieten. Es wird allerdings dringend davon abgeraten, solche Medikamente ohne Rezept zu erwerben. Denn auch wenn Salbutamol als gut verträglich gilt, sollte immer ein Arzt einschätzen, ob und wie eine Behandlung erfolgen kann. Andernfalls drohen schwerwiegende gesundheitliche Risiken. Wer rezeptpflichtige Medikamente illegal kauft, macht sich zudem strafbar.

Inhalt
Salbutamol: Zwei Packungen Salbutamol-ratiopharm® N Dosieraerosol.

Der legale Weg: Der Online-Arzt

Salbutamol ist ein Wirkstoff, der hauptsächlich zur Behandlung von Asthma und COPD (Chronic obstructive pulmonary disease) eingesetzt wird. Bei akuter Atemnot, zum Beispiel bei einem Asthmaanfall, oder zur Vorbeugung von Atembeschwerden bei Anstrengung (Anstrengungsasthma) wird der Wirkstoff mittels eines Sprays inhaliert. Er hat einen entspannenden Effekt auf die Muskeln der Atemwege, wodurch das Atmen wieder leichter fällt.

Mit der Anwendung von Salbutamol gehen jedoch auch einige Risiken einher, die ein Arzt gegenüber dem Nutzen abwägen muss. Deshalb ist Salbutamol rezeptpflichtig. Über lizensierte Online-Arztpraxen wie ZAVA gibt es allerdings die Möglichkeit, Salbutamol legal im Internet anzufragen.

Hierzu füllen Sie einfach einen Online-Fragebogen aus. Anhand dessen stellen unsere Ärzte fest, ob die Behandlung mit Salbutamol aus medizinischer Sicht sinnvoll und angemessen ist. Wenn dies zutrifft, stellen sie ein Rezept aus. Wichtig: Voraussetzung ist, dass Sie bereits ein Asthmaspray mit Salbutamol nutzen und Ihre Behandlung mit einem Arzt abgesprochen ist.

Für diese Asthmasprays mit dem Wirkstoff Salbutamol können Sie ein Folgerezept bei ZAVA erhalten:

ab 15.32 €

ab 15.32 €

Keine Resultate gefunden.

Keine Resultate gefunden.
Bitte überprüfen Sie Ihren Suchbegriff oder versuchen sie einen anderen Medikamentennamen.

Wieso ist Salbutamol nicht ohne Rezept erhältlich?

Die Tatsache, dass Salbutamol als rezeptpflichtig eingestuft wurde, dient in erster Linie dem Schutz des Patienten. Aus diesem Grund erhalten Sie eine ärztliche Verordnung für Salbutamol-Sprays bei ZAVA auch nur dann, wenn bestimmte Kriterien erfüllt sind und eine medizinische Notwendigkeit vorliegt.

Sie sind Asthmatiker und bereits medikamentös eingestellt? Nutzen Sie jetzt den Service von ZAVA und erhalten Sie ein Folgerezept für SalbuHEXAL® N Dosieraerosol 100 µg/Dosis (Preis ab 15.33 €) oder Salbutamol-ratiopharm® N Dosieraerosol (Preis ab 15.32 €).

Asthmasprays mit Salbutamol hier anfordern
Beantworten Sie einige Fragen rund um Ihre Beschwerden und die bereits diagnostizierte Erkrankung
Anfahrtsweg und Wartezeit in einer Arztpraxis vor Ort entfallen
bei Eignung stellen Ihnen unsere Ärzte ganz unkompliziert ein passendes Folgerezept aus
Jetzt Folgeverordnung anfragen Wie erhalte ich mein Rezept?

Wer Salbutamol stattdessen rezeptfrei bestellt, geht ein großes Risiko für die eigene Gesundheit ein. So fehlt einerseits die medizinische Expertise bei der Beratung, andererseits besteht das Risiko, eine Medikamentenfälschung zu erwerben.

Salbutamol-Spray rezeptfrei kaufen: Die Gefahr fehlender fachlich-medizinischer Beratung

Salbutamol gilt im Allgemeinen als gut verträglich – und doch besteht immer die Gefahr, dass Neben- oder Wechselwirkungen eintreten, auch bei richtiger Anwendung. Hier ist immer ein Arzt gefragt, der individuell abschätzt, ob der Nutzen in Ihrem Fall die Risiken übersteigt.

Mögliche Nebenwirkungen sind:

  • Zittern
  • Herzklopfen
  • Muskelkrämpfe
  • verändertes Geschmacksempfinden
  • Herzrhythmusstörungen

Wechselwirkungen können entstehen, wenn der Arzneistoff in Kombination mit anderen Medikamenten oder Lebensmitteln eingenommen wird, zum Beispiel mit:

  • Cortison
  • manchen Mitteln zur Behandlung von Herzerkrankungen
  • bestimmten Antidepressiva (Medikamente gegen Depression)

Wichtig: In Verbindung mit Betablockern (Blutdrucksenkern) darf Salbutamol nicht verwendet werden.

Auch bei bestimmten Vorerkrankungen wie Diabetes mellitus (Zuckerkrankheit) oder schweren Herzerkrankungen ist Vorsicht geboten. Eine vollständige Liste aller bekannten Nebenwirkungen und Wechselwirkungen entnehmen Sie bitte stets der jeweiligen Packungsbeilage.

Deshalb gilt: Ob Sie Salbutamol bedenkenlos anwenden können, kann nur ein Arzt entscheiden! Der Mediziner legt auch fest, wann und in welcher Dosis Sie Salbutamol einnehmen sollten und klärt Sie über den richtigen Gebrauch des Asthmasprays auf.

Medikamentenfälschungen – Asthmaspray ist nicht gleich Salbutamol

Wer ein Salbutamol-Spray rezeptfrei kauft, läuft Gefahr, eine Arzneimittelfälschung zu erhalten. Online-Apotheken, die rezeptpflichtige Medikamente auch ohne Vorlage eines Rezeptes im Internet vertreiben, sind nicht seriös (und machen sich außerdem strafbar!).

Gefälschte Arzneimittel werden häufig nicht in der EU produziert und müssen daher auch keine entsprechenden Hygienevorgaben erfüllen. Somit besteht das Risiko, dass ein solches Medikament verunreinigt ist und Ihnen dadurch Schaden zufügt. Auch die Kontrollen, die innerhalb der EU vorgeschrieben sind, fehlen. Sie wissen demnach nicht, welche Stoffe in einem solchen Mittel wirklich enthalten sind. Unklar ist auch die Dosierung – sie könnte viel höher oder niedriger sein als angegeben und vorgeschrieben.

EU Sicherheitslogo

Tipp: Wenn Sie Medikamente im Internet bestellen möchten, sollten Sie deshalb darauf achten, dass die jeweilige Online-Apotheke zertifiziert ist. Eine solche Apotheke wird Ihnen zu Ihrer eigenen Sicherheit keine verschreibungspflichtigen Arzneimittel ohne die Vorlage eines Rezeptes verkaufen. Legale Online-Apotheken erkennen Sie am EU-Sicherheitslogo, dessen Abbildung für alle europäischen Händler seit Oktober 2015 verpflichtend ist.

Salbutamol rezeptfrei kaufen: Ist das strafbar?

Apotheken, die rezeptpflichtige Medikamente wie Salbutamol trotz fehlender ärztlicher Verordnung verkaufen, machen sich gemäß des Arzneimittelgesetzes strafbar. Auch Verbraucher, die rezeptpflichtige Medikamente OHNE Rezept erwerben, müssen strafrechtliche Folgen befürchten. Dabei ist es vollkommen unerheblich, in welchem Land die Online-Apotheke ihren Sitz hat.

Übrigens: Auch im europäischen Ausland ist der Arzneistoff rezeptpflichtig. Sie bekommen Salbutamol zum Beispiel auch in Holland nicht ohne Rezept. In Österreich sind Sprays mit dem Wirkstoff ebenso nur nach Vorlage einer gültigen ärztlichen Verordnung erhältlich.

Das heißt aber nicht, dass Sie rezeptpflichtige Medikamente grundsätzlich nicht im Ausland kaufen dürfen. Wie in Deutschland gilt auch für die übrige Europäische Union: Wenn Ihnen der Arzt ein Rezept für ein salbutamolhaltiges Präparat ausstellt, können Sie es in einer zertifizierten Apotheke einlösen – egal ob diese ihren Sitz in Deutschland, Holland oder Österreich hat.

Weitere Informationen zur Einfuhr von Arzneimitteln nach Deutschland finden Sie auf der Seite des Bundesministeriums für Gesundheit.

Rezeptpflicht von Salbutamol – unter anderem auch wegen Doping

Salbutamol hat einerseits positive Auswirkungen auf die Atmung und andererseits anabole Eigenschaften. Das heißt, der Stoff wirkt muskelaufbauend und fettabbauend. Aufgrund dieser Effekte gilt Salbutamol als Dopingmittel, das im Leistungssport aber nicht erlaubt ist. Nur Sportler, die tatsächlich unter Asthma leiden, dürfen Salbutamol inhalieren.

Wer nicht unter Asthma leidet und zu Dopingzwecken trotzdem Salbutamol einnimmt, riskiert eine Disqualifizierung und gesundheitliche Folgen. Denn zu den Nebenwirkungen zählen nicht nur Unruhe und Zittern, sondern im schlimmsten Fall auch Herzrhythmusstörungen, ein Kreislaufzusammenbruch oder sogar ein Herzinfarkt.

Fazit: Salbutamol rezeptfrei kaufen – lieber nicht!

Medikamente, die den Wirkstoff Salbutamol enthalten, unterliegen nicht ohne Grund der Rezeptpflicht: Die Sprays mit Salbutamol, die vor allem als Soforthilfe bei einem asthmatischen Anfall eingesetzt werden, haben möglicherweise Nebenwirkungen. Auf diese sollten Sie vorbereitet sein.

Zudem können Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten auftreten. Deshalb muss ein Arzt entscheiden, ob Sie Salbutamol bedenkenlos anwenden können oder ob Sie besser ein anderes Präparat benutzen. Über die Online-Arztpraxis von ZAVA können Sie sich ein Folgerezept für Salbutamol ausstellen lassen – völlig legal.

ab 15.32 €

ab 15.32 €

Keine Resultate gefunden.

Keine Resultate gefunden.
Bitte überprüfen Sie Ihren Suchbegriff oder versuchen sie einen anderen Medikamentennamen.

dr-nadia-schendzielorz.png
Medizinisch geprüft von:
Dr. Nadia Schendzielorz Medizinische Autorin

Dr. Nadia Schendzielorz war von 2016 bis 2020 Apothekerin bei ZAVA und unterstützt das Team nun freiberuflich bei der medizinischen Textprüfung. Sie schloss ihr Studium der Pharmazie an der Rheinischen-Friedrich-Wilhelms-Universität in Bonn ab. Im Anschluss arbeitete sie an ihrer Dissertation an der Universität von Helsinki in Finnland und promovierte erfolgreich im Fachbereich Pharmakologie.

Lernen Sie unsere Ärzte kennen

Letzte Änderung: 23 Sep 2021

Ihr Asthmaspray online
Rezept anfordern


trustpilot-ratings-4-halfstar (7317)
trustpilot-ratings-5-star von Sabrina , 08 Sep 2021
Einfach nur traumhaft
trustpilot-ratings-5-star von Nesrine, 08 Okt 2021
Tolle und hilfreiche Beratung und super schnelle Lieferung!!! Vielen Dank 😊
trustpilot-ratings-5-star von Carsten, 02 Okt 2021
Problemlose und schnelle Bestellung. Trotz Standardversand war die Lieferung am nächsten Tag da.
trustpilot-ratings-5-star von Gabriele, 25 Sep 2021
Eine sehr schnelle, professionelle und freundliche Bearbeitung meines Problems mit sehr viel Einfühlungsvermögen.
trustpilot-ratings-5-star von Martin, 13 Sep 2021
Sehr gute Beratung und einfache Abwicklung!


Gütesiegel & Mitgliedschaften