Behandlung von Gürtelrose

Dr. Nadia Schendzielorz

Medizinisch geprüft von

Dr. Nadia Schendzielorz

Letzte Änderung: 03 Jul 2020

Optimal für eine wirkungsvolle Behandlung der Gürtelrose ist die frühzeitige Einnahme von Medikamenten gegen das Virus. Beginnt man mit der Behandlung innerhalb von 72 Stunden nach Auftreten der ersten Symptome , verkürzen sich Dauer und Schweregrad der Erkrankung. Auch senken Sie so das Risiko für Komplikationen und Spätfolgen, wie z.B. eine Post-Zoster-Neuralgie, die mit starken Schmerzen verbunden ist und meist ältere Menschen betrifft.

Inhalt
Medikamente Medizin Tabletten Kapseln

Medikamentöse Behandlung

Zur Behandlung normaler Verläufe stehen 4 verschiedene Standard-Wirkstoffe als Tabletten zur Verfügung. Die Therapiedauer beträgt bei Patienten ohne spezielle Risikofaktoren meist 7 Tage:

  • Aciclovir wird fünfmal täglich in einer Dosierung von je 800 mg eingenommen.
  • Famciclovir wird dreimal täglich zu jeweils 500 mg eingenommen.
  • Valaciclovir sollte dreimal täglich in einer Dosierung von je 1000 mg angewendet werden.
  • Brivudin muss nur einmal täglich als 125 mg-Dosis angewendet werden. Allerdings darf Brivudin auf keinen Fall verwendet werden, wenn die Medikamente 5-Fluoruracil, Flucytosin, Tegafur oder Capecitabin in den vergangenen 4-6 Wochen angewendet wurden!

Sollte Ihnen Ihr Arzt ein anderes Medikament, eine abweichende Dosierung oder Therapiedauer verordnen, halten Sie sich bitte an seine Angaben. Ihr Arzt kennt Ihre Vorerkrankungen und wird die Behandlung entsprechend anpassen.

Zusätzlich zu Medikamenten gegen das Virus können Schmerzmittel wie Ibuprofen, Paracetamol oder in Einzelfällen auch stärkere Mittel verschrieben werden. Auch Salben und Lösungen die die Bläschen austrocknen, den Juckreiz lindern und bei der Desinfektion des Hautausschlags helfen, können die Symptome verbessern.

Auf keinen Fall sollten Sie den Hautausschlag berühren oder an den Bläschen kratzen. Dadurch wird die Heilung verzögert und es besteht die Gefahr, dass Sie Ihre Mitmenschen mit den Viren anstecken. Außerdem besteht das Risiko, dass Sie weitere Krankheitserreger, z.B. Bakterien in die Bläschen verschleppen und sich die Wunden dadurch infizieren.

Foto-Diagnose bei Hautproblemen – ab 10 €
Laden Sie 2 Fotos der betroffenen Hautpartie hoch
Beantworten Sie ein paar einfache Fragen zu Ihren Hautproblemen
Einer unserer Ärzte wird eine Ersteinschätzung, Diagnose oder Handlungsempfehlung geben
Diagnose starten Wie funktioniert die Foto-Diagnose?
dr-nadia-schendzielorz.png
Medizinisch geprüft von:
Dr. Nadia Schendzielorz Medizinische Autorin

Dr. Nadia Schendzielorz war von 2016 bis 2020 Apothekerin bei ZAVA und unterstützt das Team nun freiberuflich bei der medizinischen Textprüfung. Sie schloss ihr Studium der Pharmazie an der Rheinischen-Friedrich-Wilhelms-Universität in Bonn ab. Im Anschluss arbeitete sie an ihrer Dissertation an der Universität von Helsinki in Finnland und promovierte erfolgreich im Fachbereich Pharmakologie.

Lernen Sie unsere Ärzte kennen

Letzte Änderung: 03 Jul 2020

Alle Sprechstunden auf einen Blick
Zu den Behandlungen

Weitere Informationen


Kundenrezensionen
trustpilot-ratings-4-halfstar (7312)
trustpilot-ratings-5-star von Jochen MEXNER, 07 Okt 2021
Sehr schneller Service und immer jemand ist ansprechbar. Vielen Dank.
trustpilot-ratings-5-star von Xe Nia, 11 Okt 2021
Sehr schnelle Lieferung. Unkomplizierte Abwicklung. Bestens!
trustpilot-ratings-5-star von Dani, 06 Sep 2021
Sehr fundierte Informationen - schnelle Lieferung, kurz Top-Service.
trustpilot-ratings-5-star von Daniela, 06 Okt 2021
Einfach, unkompliziert und schnell. Selbst wenn mal was nicht sofort klappt, zava hat einen super Kundenservice. Ganz großes Lob. Und man bekommt immer viele Informationen und Hinweise, was ich sehr wichtig finde.
trustpilot-ratings-4-star von Franziska, 08 Sep 2021
Super Service und schnelle Bearbeitung


Gütesiegel & Mitgliedschaften