Selfapy – Psychologische Unterstützung auf Rezept

Leiden Sie unter einer depressiven Verstimmung, haben Sie depressive Symptome oder wurde bei Ihnen bereits eine Depression diagnostiziert? Selfapy bietet Ihnen einen Online-Kurs zur psychologischen Unterstützung. Besprechen Sie mit einem unserer Partnerärzte die nächsten Schritte.

Scannen Sie den QR-Code für 2 Sekunden mit Ihrer Handykamera, um direkt zum Apple Store oder Google Play Store zu gelangen.

Über Selfapy

Selfapy Screen

Bei Selfapy handelt es sich um eine digitale Gesundheitsanwendung, also eine als Medizinprodukt zugelassene App, die Ihnen ärztlich verschrieben werden kann.

Der 12-Wochen-Kurs von Selfapy wurde von Psychologen entwickelt und basiert auf den Grundlagen der kognitiven Verhaltenstherapie.

Er kann Ihnen dabei helfen, besser mit Ihrer Depression umzugehen und Ihre Symptome zu reduzieren.

Die nächsten Schritte

Termin vereinbaren

Diagnose stellen lassen

Ob Selfapy für Sie geeignet ist, hängt von der ärztlichen Diagnose ab. Vereinbaren Sie einfach einen Termin mit einem unserer Partnerärzte.

Arztgespräch und Diagnose

Arztbrief erhalten

Sofern Selfapy für Sie in Frage kommt, erhalten Sie von dem behandelnden Arzt einen Arztbrief mit einer Behandlungsempfehlung für die App.

Arztbrief erhalten

Bei der Kasse einreichen

Den Arztbrief können Sie bei Ihrer gesetzlichen Krankenkasse einreichen und so den Freischaltcode für Selfapy erhalten.

Jetzt Zava App herunterladen

Anfallende Kosten

Basierend auf der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) fallen für das Arztgespräch inklusive Arztbrief 37,53 € an. Die Kosten für Selfapy werden von gesetzlichen Krankenkassen übernommen. Falls Sie privatversichert sind, dann kontaktieren Sie einfach vorab Ihre Krankenkasse. Die meisten Privatversicherungen übernehmen in der Regel die Kosten für die App.

Für wen ist Selfapy geeignet?

Selfapy ist für Menschen zwischen 18 und 65 geeignet, die unter einer leichten bis mittelschweren Depression leiden.

Es spielt dabei keine Rolle, ob Sie sich bereits in Therapie befinden oder vielleicht gerade auf einen Therapieplatz warten. Und auch nach einer Psychotherapie kann Selfapy Sie unterstützend begleiten.

Zu den typischen Symptomen einer Depression zählen:

- gedrückte, depressive Stimmung, also die Unfähigkeit, wirklich Freude zu empfinden – auch ohne scheinbaren Grund

- fehlender Antrieb führt dazu, dass die eigenen Interessen vernachlässigt werden und das allgemeine Aktivitätslevel zum Teil drastisch sinkt

- Menschen mit Depressionen werden häufig von Schuldgefühlen geplagt

- auch Schlaf- und Appetitstörungen sind nicht selten

Wie ausgeprägt Ihre Depression ist und ob Selfapy für Sie geeignet ist, kann der behandelnde Arzt im Rahmen eines Gespräches zusammen mit Ihnen ermitteln.

Wichtig: Beachten Sie bitte, dass Selfapy keinen Facharzt für Psychiatrie ersetzt.Der Kurs ist nicht für Menschen geeignet, die sich in einer akuten Krise befinden. Falls Sie in den letzten 2 Wochen Suizidgedanken hatten, wenden Sie sich bitte an die Telefonseelsorge (kostenlos unter 0800 111 0 111 - 24 Stunden/Tag), den Notruf unter 112 oder an einen Arzt vor Ort.

Wie kann Selfapy helfen?

Der Kurs von Selfapy basiert auf den etablierten Methoden der kognitiven Verhaltenstherapie. Diese Form der Psychotherapie hat sich als besonders wirksam bei der Behandlung von Depressionen erwiesen.

Folgende Methoden kommen dabei zum Einsatz:

- Erkennen von belastenden Denkmustern, z.B. „Katastrophisierung” von Situationen bzw. Übertragung negativer Gedanken auf andere Situationen

- Umstrukturierung der Gedanken: Belastende Gedanken werden durch realistischere und weniger schädliche ersetzt.

- Identifizierung und Durchbrechen von „Teufelskreisläufen”: Menschen mit psychischen Störungen gehen z.B. oft ihrem Hobby nicht mehr nach, was die Störung wiederum verstärkt – dies zu erkennen und entsprechend die eigenen Verhaltensweisen zu ändern, ist ein wesentlicher Bestandteil.

Generell geht man in der kognitiven Verhaltenstherapie davon aus, dass einmal Erlerntes, zum Beispiel bestimmte Verhaltensweisen, auch wieder verlernt werden können. Das Ziel der Kurse ist es dabei, die Symptome zu reduzieren und das psychische bzw. allgemeine Wohlbefinden zu erhöhen.

Was bietet das Programm?

Der Selfapy Online-Kurs besteht aus einzelnen Lektionen zu verschiedenen Themen, zum Beispiel:

- Umgang mit Schlafproblemen und negativen Gedanken

- Erstellung einer positiven Tagesstruktur

- Ressourcenstärkung

- Selbstwert

- Entspannungstechniken

- Strategien zur Vorbeugung von Rückfällen

Anschauliche Audio- und Videoclips sowie Texte und Übungen helfen dabei, neue Gedankenmuster und Verhaltensweisen Schritt für Schritt in den Alltag zu integrieren.

Kann ich mit einem Psychologen sprechen, wenn ich Fragen habe?

Jedem Nutzer der Selfapy App steht ein Psychologe zur Seite, der Fortschritte überwacht und über die Nachrichtenfunktion bei Fragen zur Anwendung des Kurses kontaktiert werden kann.